Mildes Februarwetter fördert Baufortschritt im HeinrichsQuartier

Reihenhaus-Rohbauten stehen, Eigentumswohnungen wachsen in die Höhe

Gera/Heinrichsgrün: Das ungewöhnlich milde und sonnige Wetter dieser Tag kommt den beschäftigten Baufirmen im HeinrichsQuartier sehr entgegen.

Die Rohbauten der ersten 9 Eigentumswohnungen im Reihenhausstil sind errichtet, aktuell arbeiten verschiedene Gewerke parallel am Innenausbau. Entlang der Heinrich-Schütz-Straße/Lortzingstraße verändern die 3 verschiedenen Haustypen mit Wohnflächen von 86, 90 und 106 m² entsprechend dem Baufortschritt täglich ihr Aussehen.

Wer sich den Wunsch vom Eigenheim zum All-Inclusive-Preis ohne den Aufwand des Eigenheimbaus erfüllen möchte, ist mit dieser modernen Reihenhaus-Eigentumswohnungen direkt vom Bauträger bestens beraten.

Ihr Vorteil: Sie kaufen ein komplett fertiges Haus zum Festpreis inklusive Grundstück und Baunebenkosten, in das Sie nach Schlüsselübergabe sofort einziehen können. Darüber hinaus gehören die gestalteten Außenanlage mit Terrasse, Zuwegen, Rasen und Zaun ebenfalls zum Komplettpaket. Zur Innenausstattung zählen beispielsweise elektrische Rollläden, Fußbodenheizung, Fernwärme, ein modern gestaltetes, gefliestes Bad und teilweise einen Stauboden. Die Fertigstellung dieser 9 Reihenhäuser wird Ihnen für Ende 2019 garantiert. Eltern mit Kind profitieren mit dem staatlichen Baukindergeld von einem zusätzlichen Vorteil. Nutzen Sie jetzt die seltene Möglichkeit innerstädtischen Wohnens in einem modernen Neubau-Eigenheim.

Entlang der Tschaikowskistraße gehen auch die Arbeiten an den drei Mehrfamilienhäusern mit Eigentumswohnungen von 66 bis 110 m² Wohnfläche ebenfalls zügig voran. Immobilieninteressenten können aktuell zwischen einer 3- bzw. 4-Zimmer-Gartenwohnung mit ca. 106 oder 98 m² wählen. Und wer es vorzieht, zukünftig 3 Zimmer auf 66 bzw. 75 m² zu bewohnen, findet im 1. und 2. Obergeschoss sein neues Zuhause.

Schreibe einen Kommentar